Gute Neuigkeiten bei Arthrose! Patentgeschützter Wirkstoff: Membran von der Eierschale

Zur Ernährung im Rahmen eines Diät-Management bei arthrotischen Gelenkveränderungen! Nur 1 Kapsel täglich.

*Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät).

Arthrosan® ovoaktiv bei arthrotischen Gelenkveränderungen – der Wirkstoffturbo Eierschalenmembran in nur einer Kapsel

Es trifft Sportler genauso wie Büro-Angestellte, Ältere genauso wie Jüngere: im Knöchel, dem Knie, Ellenbogen oder der Hand. Für viele Betroffene bedeutet es eine Einschränkung der Beweglichkeit und damit gleichzeitig eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität. Gelenke, Sehnen und Knorpel sind ein komplexes Gefüge und brauchen spezielle Nährstoffe, um Ihre natürliche Funktion zu erhalten.
Das Beste aus der Natur in nur einer Kapsel!

Arthrosan® ovoaktiv Eierschalenmembran Kapseln

Arthrosan mit Ovomet® (100% natürliche Eierschalenmembran). Ein einfaches Wunderwerk der Natur ist in der Eierschalenmembran verborgen! Die natürliche Eierschalenmembran ist intelligent konstruiert und beinhaltet ein Netzwerk organischer Mikronährstoffe mit höchster Effizienz. Sie besteht aus den in Knochen vorkommenden Strukturproteinen wie Kollagen und Elastin, sowie Hyaluronsäure, Glucosamin und Chondroitin, die für gesunde Gelenke essentiell sind. Arthrosan® ovoaktiv unterstützt Knochen und Knorpel.

Glutenfrei, sojafrei, lactosefrei, gelatinefrei und hefefrei. Einfach. Mehrfach. Wirksam.

Grafik

Zur Ernährung im Rahmen eines Diät-Management:

1 Kapsel täglich für 4-fache Wirksamkeit
bei arthrotischen Gelenkveränderungen!

4-fach-matrix-formel

Ergänzende Bilanzierte Diät bei Arthrose-Schmerzen.
Wie kann Arthrosan® ovoaktiv bei arthrotischen Gelenkveränderungen helfen?

Ein Wunderwerk der Natur ist in der Membran der Eierschale verborgen. Diese dünne Zellschicht, die an der Innenseite der Eierschale sitzt, enthält wichtige Strukturproteine wie Kollagen und Elastin und das in hoher Konzentration. Kollagen und Elastin sind für den gesunden Aufbau von Knochen, Knorpeln und Sehnen verantwortlich.

Darüber hinaus enthält die Membranschicht auch eine Vielzahl essentieller Mikronährstoffe wie Hyaloronsäure, Glucosamin und Chondroitin. Diese sorgen für eine optimale nährstoffreiche Versorgung von Knochen, Knorpeln und der „Gelenkschmiere“. Das patentierte und schonende Extraktionsverfahren garantiert eine schnelle Bioverfügbarkeit.

Das Beste aus der Natur für mehr Beweglichkeit.

Arthrose – die weltweit häufigste Gelenkerkrankung

Eine Arthrose liegt vor, wenn der Knorpel an unseren Gelenken verschleißt, sich zurückbildet. Im Normalfall dient eine gesunde Knorpelschicht als eine Art Stoßdämpfer, die die Belastung gleichmäßig auf das Gelenk verteilt. Sie befindet sich zwischen den beiden Knochenenden und verhindert, dass die Knochen aufeinander reiben. Falsche Belastungen, permanente Fehlstellungen und z.B. das Alter können dazu beitragen, dass sich im Laufe der Jahre der Knorpel immer weiter abnutzt oder sogar verschwindet. Der zunehmende Gelenkschaden ist für die Betroffenen oftmals schmerzhaft, macht das Gelenk steifer und damit auch weniger beweglich. Alle Gelenke können betroffen sein. Häufig tritt eine Arthrose an Knie, Hüfte, Schultergelenken, Händen und Fingern sowie an den Füßen auf.

Eine Arthrose entwickelt sich schleichend über einen längeren Zeitraum hinweg. Im Frühstadium einer beginnenden Arthrose wird der Knorpel dünner, ohne spürbare oder kaum wahrnehmbare Schmerzen zu verursachen. Mit zunehmenden Verschleiß fasert der Knorpel langsam aus und kann den Druck im Gelenk schlechter verteilen. Erste Beschwerden wie Druckschmerzen und Schwellungen treten auf. Betroffene fangen an, das Gelenk zu schonen. In der Folge wird der Knorpel schlechter durchblutet und verliert weiter an seiner Schutzfunktion. Außerdem kann die Schonhaltung andere Gelenke im Körper ungünstig belasten.

Der Abstand der Knochen – der Gelenkspalt – verringert sich zunehmend. Das Gelenk wird steifer und es kann zu Entzündungen kommen. Hat sich der Knorpel stark zurückgebildet und die Knochen reiben direkt aufeinander bilden sich knöcherne Auswüchse am Gelenk. Im Regelfall treten jetzt dauerhaft Schmerzen auf und das Gelenk versteift.

Eine Arthrose ist nicht heilbar. Der Schaden an Knorpel und Knochen lässt sich nicht rückgängig machen. Eine Vielzahl von nicht-operativen Maßnahmen, beispielsweise Gewichtsverringerung, Bewegung, Physiotherapie, Physikalische Therapien und effektive Lebensmittel können den Verlauf einer Arthrose mildern und den Schmerzen entgegenwirken.

Patentgeschützter Wirkstoff:
Membran der Eierschale zum Diätmanagement bei Arthrose!


Nur in Apotheken erhältlich! Jetzt online bestellen!

Arthrosan-ovoaktiv

Zur Ernährung im Rahmen eines Diät-Management bei arthrotischen Gelenkveränderungen!

Arthrosan®ovoaktiv Eierschalenmembran ist ein neuartiges Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke zur Ernährung bei arthrotischen Gelenkveränderungen. Zur Ernährung des Knorpel- und Knochengewebes und damit zum Erhalt der Beweglichkeit.

WICHTIGE HINWEISE:
Kann auch bei Einnahme von Blutverdünnern eingenommen werden! Frei von Gluten, Lactose und Gelatine.

Verzehrempfehlung:
Nur 1 Kapsel täglich abends einnehmen.

Arthrosan® ovoaktiv aus Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.


Top